Nachlesen kann man das kurze Gespräch hier. Interessant sind aber auch die jüngsten Untersuchungen gegen den Schweizer FIFA-Präsident, die heute in der NZZ zu lesen waren.

Infantino hat ein Problem – Aussagen von Fifa-Präsident Gianni Infantino vor dem Kongress in Mexiko machen stutzig. Möglicherweise führt die Ethikkommission eine Voruntersuchung gegen ihn. Angetreten ist Gianni Infantino als Erneuerer. Doch der Fifa-Präsident ist keine 100 Tage im Amt und produziert eine negative Schlagzeile nach der anderen. - Der ganze Artikel hier.

 

Dieser Artikel wurde bereits 0 mal geteilt. Nun bist Du gefragt:

Teile diesen Artikel jetzt!