Trauer und Bestürzung von Papst Franziskus über Attentat in Orlando

0
168

Pressemitteilung von P. Federico Lombardi, SJ

unnamed-740x493
Gebetsvigil, 5. Mai 2016 / © CTV – OSSERVATORE ROMANO / zitiert nach Zenit.org

Papst Franziskus zeigte sich tief bestürzt und voller Schmerz über das Attentat in Orlando, das zahlreiche Todesopfer und Verletzte forderte. P. Federico Lombardi, SJ, Direktor des Vatikanischen Pressesaals, erklärte, der Papst verurteile die wahnsinnige Mordtat und den Haß und schließe sich in Gebet und Mitleid dem unsagbaren Leid der Familien der Opfer und Verletzten an. Alle hofften, dass so bald wie möglich die Ursache der absurden Greueltat aufgeklärt werde, die so grundlegend den Wunsch des amerikanischen Volkes und der ganzen Menschheit nach Frieden störe.

Quelle: Britta Dörre, zenit.org

1 Kommentare

  1. Ich würde gerne mal etwas Trauer und Bestürzung über die Massaker an den syrischen und afrikanischen Christen von Franziskus vernehmen. Aber die sind ja nicht schwul…

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.