Trauer und Bestürzung von Papst Franziskus über Attentat in Orlando

Trauer und Bestürzung von Papst Franziskus über Attentat in Orlando

Pressemitteilung von P. Federico Lombardi, SJ

unnamed-740x493
Gebetsvigil, 5. Mai 2016 / © CTV – OSSERVATORE ROMANO / zitiert nach Zenit.org

Papst Franziskus zeigte sich tief bestürzt und voller Schmerz über das Attentat in Orlando, das zahlreiche Todesopfer und Verletzte forderte. P. Federico Lombardi, SJ, Direktor des Vatikanischen Pressesaals, erklärte, der Papst verurteile die wahnsinnige Mordtat und den Haß und schließe sich in Gebet und Mitleid dem unsagbaren Leid der Familien der Opfer und Verletzten an. Alle hofften, dass so bald wie möglich die Ursache der absurden Greueltat aufgeklärt werde, die so grundlegend den Wunsch des amerikanischen Volkes und der ganzen Menschheit nach Frieden störe.

Quelle: Britta Dörre, zenit.org

  1. Ich würde gerne mal etwas Trauer und Bestürzung über die Massaker an den syrischen und afrikanischen Christen von Franziskus vernehmen. Aber die sind ja nicht schwul…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Der fliegende Mönch: Josef von Copertino

"Fra Giuseppe kann fliegen" – wie unmöglich klingt dieser Satz für heutige Ohren? Längst haben wir uns...

Trump vs. Biden: Schlagabtausch über Alte Messe und Konzil (Satire)

Man stelle sich vor, Trump und Biden würden die Alte Messe und das Zweite Vatikanische Konzil debattieren...

Der traditionelle katholische Glaube: Die Antwort auf die Krisen unserer Zeit

Liberalismus und Sozialismus sind zwei Spielarten des Materialismus und verantwortlich für die politischen und sozialen Katastrophen unserer...

Pro Life, Pro Family, Pro Christianity: 1000 Rosenkränze für die Wahl von Amy Coney Barrett

Welch an Anblick! Welch ein Te Deum! Am 26. September gegen 23:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit trat Trump...

Das Reichskonkordat von 1933: Hat der Vatikan einen Pakt mit Hitler geschlossen?

Am 20. Juli 1933 unterzeichneten der Hl. Stuhl und das Deutsche Reich einen völkerrechtlichen Vertrag: das Reichskonkordat....

Werk Gottes oder Kirchenstasi? – Das „Sodalitium Pianum“ (1909-1921)

„Überschaut man gleichsam mit einem Blick das ganze System , so wird niemand sich wundern, wenn Wir...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel