Terror vor der Haustüre: wie umgehen mit dem Horror in den Nachrichten?

1
108

Paris, Nizza, Würzburg, München, Ansbach: man kommt kaum mehr mit. Jeden Tag neue Schreckensmeldungen und auch geographisch immer näher liegend. Wie kann man mit solchen Nachrichten umgehen? Wie Menschen helfen, die direkt betroffen sind? Und schließlich: Wo ist Gott in alledem und warum lässt er das zu? Eine Orientierungshilfe, die wahrscheinlich auch für die Zukunft relevant sein wird.

1 Kommentare

  1. Ich hab das schon gestern Abend gehört
    Ich schätze die Richtung für die der Herr steht absolut nicht aber da hat er völlig recht

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.