Eine Betrachtung zur Ferienzeit: 10 Eigenschaften, die jeder Christ haben sollte

Eine Betrachtung zur Ferienzeit: 10 Eigenschaften, die jeder Christ haben sollte

Von Spanien aus bittet Monsignore Osoro, „mit der Hilfe Mariens den Glauben im alltäglichen Leben zu überprüfen“ und ermutigt „an jedem Ort zu zeigen, dass ihr um Gott wisst, dass ihr um die Wahrheit wisst und so zu Wegweisern werdet.“

„Möge die Gnade und der Friede unseres Herrn Jesus Christus in euren Herzen wohnen und sich durch euer Leben an jene weiter verbreiten, mit denen ihr zusammenkommt und an die Orte, an denen ihr in diesen Monaten sein werdet“ so der Prälat, denn „in der Nachfolge Christi an der Hand Mariens finden wir Freude, Wahrheit, Leben und Frieden.“

Monsignore Osoro ruft die Christen auf „in dieser ruhigeren Zeit“ jene „missionarische und pastorale Bekehrung zu verwirklichen, von der Papst Franziskus spricht“. Dazu führt er 10 Eigenschaften an.

  1. Mutig

„Habt keine Angst zu sagen, dass Gott die Menschen liebt und Jesus Christus der einzige Retter ist“ mahnt er.

  1. Tiefgründig

„Festigt eure Überzeugungen. Lebt in der Gewissheit, dass Jesus Wahrheit und die Wahrheit ist, dass er Weg und der Weg ist, Leben und  das Leben.“

  1. Dankbar und mutig

„Ihr habt viel empfangen. Und ihr seid Mitglieder der Kirche; mit Sündern, aber auch mit vielen Heiligen.“

  1. Redlich

Lebt den Glauben nicht auf feige Art und Weise, sondern „legt Rechenschaft dafür ab, in der Gewissheit, dass euch niemand etwas besseres vorlegen kann“.

  1. Betend

„Betet jeden Tag mehr, allein, zu Hause, in der Kirche. Und ich rate euch – nein, besser ich bitte euch: achtet darauf, dass die Sonntagsmesse gewährleistet ist.“

  1. Zeugnis gebend

„Eure Worte mögen durch euer Leben bestätigt werden; tut so viele Gutes, wie möglich.“

  1. Wahrhaft

„Jeden Tag möge die Gestalt Christi in jedem von Euch lebendiger sein.“

  1. Gegründet in der Liebe und Güte Gottes

„Von diesem Fundament aus: gebt euer Leben hin.“

  1. Lebendige Glieder der Kirche

„Liebt die Kirche, die euch das Beste in eurem Leben geschenkt hat: das Leben Gottes; sie ist eure Familie.“

  1. Hoffend und voll Freude

„Lasst euch vom Geheimnis der Eucharistie mitreißen, freut euch an der Vergebung des Herrn und spürt die Kraft und Schönheit zusammen mit Gleichgesinnten zu leben.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Wir brauchen die volle Dosis, um katholisch zu bleiben

Latein, Weihrauch, Opfergeist, Klartext. Die Sprache des Kreuzes und die Frömmigkeit der Heiligen. Das ist es, was...

Herr, bleibe bei uns: Kardinal Sarah über das Vertrauen auf die Vorsehung Gottes

Teil 4 von 4 „Nichts soll dich ängstigen. Sei immer froh!“, sagte Don Bosco...

Herr, bleibe bei uns: Kardinal Sarah über die Krise des Priestertums

Teil 3 von 4 Priester sind notwendig. Während Soldaten ihr Leben geben, damit...

Tagespost veröffentlicht Benedikts Beitrag im neuen Buch von Kardinal Sarah

Die Tagespost hat Benedikts Beitrag über das katholische Priestertum aus dem neuen Buch von Kardinal Sarah („Aus...

Ein Philosoph der Schönheit: Zum Tod von Roger Scruton

Roger Scruton ist tot. Am 12. Januar 2020 erlag der britische Philosoph seinem Krebsleiden. Er war...

Der „Viva Colonia“ Lifestyle oder: katholisch im Rheinland

„Viva Colonia“ und „Ein bisschen Spaß muss sein“, für diesen Lifestyle stehen die...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich