Start Allgemein Trailer zur Bestseller-Verfilmung „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“

Trailer zur Bestseller-Verfilmung „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“

Autor

Datum

Kategorie

Ein trauernder Vater, der das Verschwinden seiner Tochter verarbeitet, unterhält sich ein Wochenende mit Gott. Aus dieser Geschichte wurde ein Weltbesteller, den Hollywood im Frühjahr auf die Leinwand bringt. Jetzt ist ein erster Trailer zu „Die Hütte“ erschienen.

Mack (Sam Worthington) und Nan (Radha Mitchell) betrauern den Tod ihrer Tochter Missy (Amélie Eve). Missy ist auf einer Kanutour entführt worden. Spuren in einer Schutzhütte, unweit des Camping-Ortes der Familie, deuten deutlich auf ihre Ermordung hin. Einige Jahre später erhält der schwer vom Schicksal gebeutelte Vater Mack einen Brief. Der unbekannte Absender, der ihn in die Hütte des wahrscheinlichen Verbrechens einlädt, stellt sich als Gott (Octavia Spencer) heraus. Jesus (Aviv Alush) und der Heilige Geist (Sumire Matsubara) sind auch zugegen. Das Treffen von Mack mit Gott spendet dem trauernden Vater Trost.

„Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“, der im englischen Original „The Shack“ heißt, basiert auf dem gleichnamigen Roman, der 2007 erschien. Der kanadische Autor William Paul Young führte damit 70 Wochen lang die Bestsellerliste der New York Times an. Namhafte Hollywooddarsteller bringen jetzt das weltweit über 10 Millionen Mal verkaufte Buch auf die Leinwand. Im deutschsprachigen Raum hat sich „Die Hütte“ über eine Million Mal verkauft. Der Filmverleih Concorde schreibt, „Die Hütte“ sei das meistverkaufte Buch über Gott seit der Bibel. Da Gott vom Autor nicht explizit biblisch beschrieben wurde, erntete Young auch Kritik.

Der Australier Sam Worthington, der den Vater Mack spielt, gehört seit dem Science-Fiction-Blockbuster „Avatar“ zu den bekanntesten Gesichtern Hollywoods. Die Schauspielerin Octavia Spencer, die Gott darstellt, hat für ihre Rolle im Geschichtsdrama „The Help“ den Oscar als Beste Nebendarstellerin erhalten. Die Schauspielerin Radha Mitchell („Silent Hill“) und der Country-Star Tim McGraw runden die Besetzung ab.

die-htte-ein-wochenende-mit-gott-2017-film
Bildquelle: http://www.concorde-movie-lounge.de

Der erste englischsprachige Trailer ist jetzt erschienen. Der Concorde Filmverleih bringt „Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“ am 6. April in die deutschen Kinos. (pro)

Quelle: Christliches Medienmagazin pro | www.pro-medienmagazin.de 

1 Kommentar

  1. Das Buch ist im Detail von der ersten bis zur letzten Seite gespickt mit Häresien, die aber nicht anständig als Argument, Einwand etc. daherkommen, sondern unfairerweise mit dem emotionalen Maschinengewehr auffahren. Und das bei einem Buch, das im Wesen eben nicht eine persönliche Geschichte, sondern eine theologische Auseinandersetzung mit den Positionen, die der des Autors entgegenstehen, ist.

    Die eigenen Konfessionsgenossen des Autors haben ihn am allerschärfsten kritisiert; daß er sich dabei, mehr oder weniger allem, was diese Konfession lehrt, zu widersprechen, in einigen wenigen Fällen auch wieder der katholischen Wahrheit annähert, wäre etwas Gutes, was zu nennen ist, aber das ist auch schon das einzige; das, was die Leute sonst als gut empfinden, besteht eben genau in jenem Druck auf die Emotionsdrüsen.

    Ach ja, zum Thema, ein Kind zu verlieren: Sowohl das Zitat meiner Großmutter „wer weiß, wozu daß es gut ist“, als auch das des Kaisers Franz Joseph „Mir bleibt aber auch nichts erspart“ haben da mehr Tröstung bereit, zu schweigen von etwa einem „Brandner Kasper“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Artikel

Briefe an Leonie: Der Blog für Frauen

Maria Schober schreibt seit 2 Jahren die erfolgreiche Fortsetzungsgeschichte Briefe an Leonie. Der Cathwalk hat mit der Autorin darüber gesprochen:

Erst Knast, dann Christ: Mark Wahlberg

Mark Wahlberg hat mit dem Erzbischof von Chicago, Kardinal Cupich, über seine Bekehrungsgeschichte gesprochen: "Ich bin ein Straßenkind aus...

Kompass ohne Norden: Die Moderne zeigt die Notwendigkeit der Tradition

Der Künster Prinz Pi hat im April 2014 die Single "Kompass ohne Norden" veröffentlicht. In diesem Lied macht er deutlich, dass die...

11. Februar: Unsere Liebe Frau in Lourdes

TAGESGEBET Barmherziger Gott, in unserer Schwachheit suchen wir bei dir Hilfe und Schutz.

Kardinal Müller: Manifest gegen die Zerstörung des Glaubens

Datiert auf den 10. Februar 2019, hat Gerhard Ludwig Kardinal Müller ein Manifest mit dem Titel "Euer Herz lasse sich nicht verwirren"...