Start Allgemein Kirchliche Jugendarbeit boomt

Kirchliche Jugendarbeit boomt

Datum

Kategorie

München. Die kirchliche Jugendarbeit im Erzbistum München und Freising stößt bei jungen Menschen auf große Resonanz: Mehr als 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an über 2.500 Angeboten der Jugendverbände, Pfarreien, geistlichen Gemeinschaften und des Erzbischöflichen Jugendamtes zählt eine nun abgeschlossene Statistik. Nur 64 Prozent der Anbieter kirchlicher Jugendarbeit nahmen daran teil, so dass die Zahl der tatsächlich erreichten Jugendlichen noch deutlich höher ist als in der Statistik ausgewiesen, die für das Jahr 2015 in ganz Bayern erhoben wurde.

Selfie mit Papst Franziskus | Bild: independent.ie

Die Mehrzahl der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, rund 78.000, nehmen an Veranstaltungen teil. Besonders beliebt sind Freizeiten, Tage der Orientierung und Projekttage. Auch Großveranstaltungen wie Jugendwallfahrten, Ministrantentage und Jugendfestivals erreichen viele junge Leute. Hinzu kommen zahlreiche Sportveranstaltungen und Bildungsangebote, zum Beispiel Gruppenleiterschulungen. Rund 3.000 junge Menschen besuchen offene Formen der kirchlichen Jugendarbeit, rund 21.000 nehmen an Gruppenangeboten teil. Besonders beliebt sind dabei Ministranten- und Jugendverbandsgruppen sowie Pfarrjugend- und Jugendmusikgruppen.

Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, etwa zwei Drittel, sind zwischen 10 und 18 Jahre alt, es werden aber auch Kinder unter zehn Jahren und junge Erwachsene erreicht. Mädchen und Buben sind bei allen Angeboten etwa gleich häufig vertreten. Mehr als 15.000 Ehrenamtliche engagieren sich in der kirchlichen Jugendarbeit. Beispielsweise wird mehr als die Hälfte aller Gruppenangebote ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen. Etwa die Hälfte der Ehrenamtlichen, rund 7.000, ist zwischen 18 und 27 Jahren alt, es engagieren sich aber auch rund 1.300 Jugendliche unter 18 Jahren. Der Großteil der Angebote, 73 Prozent, erhielt keine staatliche Förderung. (gob)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Artikel

Die Rückkehr der Liebe: Wenn Männer wieder Männer und Frauen wieder Frauen sein dürfen

Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des gesunden Menschenverstandes. Alle Mächte des neuen Europa haben sich zu einer...

Habe Mut, ein Esel Gottes zu sein! – Eine geistliche Betrachtung zur Fastenzeit

Von Thorsten Paprotny In dem Interviewband „Salz der Erde“, erstmals erschienen 1996, fragt der Journalist Peter Seewald den Kardinal...

Außerordentlich schön: Eine Betrachtung zur Alten Messe

Von Thorsten Paprotny Am 19. Februar 2019 besuchte der Hildesheimer Bischof Dr. Heiner Wilmer die hannoversche...

Father Mike Schmitz: Die Stunde, die Dein Leben verändern wird

Father Mike Schmitz hat auf der FOCUS SEEK-Konferenz 2015 einen Vortrag über die heilige Eucharistie gehalten. Der Cathwalk gibt die wichtigsten Äußerungen...

Knallhart-Pater: „Es geht nicht um Wellness, es geht um Buße, um Abtötung“

Was ist Fastenzeit und wozu ist sie da? Pater Johannes antwortet im Video: https://www.youtube.com/watch?v=WcqPE5egm0Q&fbclid=IwAR10DBhiWE05nvIrVZNRDtFSNHbXSUn-r83TZTvaQLRN2eOf9YwLI4ANkxQ