Kirchliche Jugendarbeit boomt

Kirchliche Jugendarbeit boomt

München. Die kirchliche Jugendarbeit im Erzbistum München und Freising stößt bei jungen Menschen auf große Resonanz: Mehr als 100.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an über 2.500 Angeboten der Jugendverbände, Pfarreien, geistlichen Gemeinschaften und des Erzbischöflichen Jugendamtes zählt eine nun abgeschlossene Statistik. Nur 64 Prozent der Anbieter kirchlicher Jugendarbeit nahmen daran teil, so dass die Zahl der tatsächlich erreichten Jugendlichen noch deutlich höher ist als in der Statistik ausgewiesen, die für das Jahr 2015 in ganz Bayern erhoben wurde.

Selfie mit Papst Franziskus | Bild: independent.ie

Die Mehrzahl der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, rund 78.000, nehmen an Veranstaltungen teil. Besonders beliebt sind Freizeiten, Tage der Orientierung und Projekttage. Auch Großveranstaltungen wie Jugendwallfahrten, Ministrantentage und Jugendfestivals erreichen viele junge Leute. Hinzu kommen zahlreiche Sportveranstaltungen und Bildungsangebote, zum Beispiel Gruppenleiterschulungen. Rund 3.000 junge Menschen besuchen offene Formen der kirchlichen Jugendarbeit, rund 21.000 nehmen an Gruppenangeboten teil. Besonders beliebt sind dabei Ministranten- und Jugendverbandsgruppen sowie Pfarrjugend- und Jugendmusikgruppen.

Die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer, etwa zwei Drittel, sind zwischen 10 und 18 Jahre alt, es werden aber auch Kinder unter zehn Jahren und junge Erwachsene erreicht. Mädchen und Buben sind bei allen Angeboten etwa gleich häufig vertreten. Mehr als 15.000 Ehrenamtliche engagieren sich in der kirchlichen Jugendarbeit. Beispielsweise wird mehr als die Hälfte aller Gruppenangebote ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen. Etwa die Hälfte der Ehrenamtlichen, rund 7.000, ist zwischen 18 und 27 Jahren alt, es engagieren sich aber auch rund 1.300 Jugendliche unter 18 Jahren. Der Großteil der Angebote, 73 Prozent, erhielt keine staatliche Förderung. (gob)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Der fliegende Mönch: Josef von Copertino

"Fra Giuseppe kann fliegen" – wie unmöglich klingt dieser Satz für heutige Ohren? Längst haben wir uns...

Trump vs. Biden: Schlagabtausch über Alte Messe und Konzil (Satire)

Man stelle sich vor, Trump und Biden würden die Alte Messe und das Zweite Vatikanische Konzil debattieren...

Der traditionelle katholische Glaube: Die Antwort auf die Krisen unserer Zeit

Liberalismus und Sozialismus sind zwei Spielarten des Materialismus und verantwortlich für die politischen und sozialen Katastrophen unserer...

Pro Life, Pro Family, Pro Christianity: 1000 Rosenkränze für die Wahl von Amy Coney Barrett

Welch an Anblick! Welch ein Te Deum! Am 26. September gegen 23:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit trat Trump...

Das Reichskonkordat von 1933: Hat der Vatikan einen Pakt mit Hitler geschlossen?

Am 20. Juli 1933 unterzeichneten der Hl. Stuhl und das Deutsche Reich einen völkerrechtlichen Vertrag: das Reichskonkordat....

Werk Gottes oder Kirchenstasi? – Das „Sodalitium Pianum“ (1909-1921)

„Überschaut man gleichsam mit einem Blick das ganze System , so wird niemand sich wundern, wenn Wir...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel