Perspektiven einer Kultur des Lebens

Perspektiven einer Kultur des Lebens

Was wäre, wenn wir es in der Hand hätten, unsere Gesellschaft zu verändern – hin zu einer Kultur des Lebens. Darüber spricht Kristijan Aufiero, Leiter von 1000plus, mit seinen Gästen:

Thomas Maria Renz 
Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Sr. Anna Franziska Kindermann
Generaloberin der Franziskanerinnen von Sießen

Markus Rode
Leiter Open Doors, Kelkheim 

Dr. Harald Schätz
Logotherapeut in Starnberg, Aufsichtsratsvorsitzender von Pro Femina e.V. 

Cornelia Lassay
Leiterin der Pro Femina-Beratungsstelle Heidelberg 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Für alle Synodal-Senioren: Finde Deinen passenden Rollstuhl für den Weg in den Abgrund

Die Tradition ist jung. Die Häresie ist alt. Der Synodale Weg ist wie ein gemischter Kirchenchor von...

Das Wunder von Mexiko: Unsere Liebe Frau von Guadalupe

"Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der...

Maßhalten und die Maß halten (Tugendserie 4/7)

Endlose Begeisterung und tobender Applaus brandet in der Halle auf. Endlich ist da jemand, der nicht nur...

Das katholische Priestertum in den Worten Pius' XI.

"Seit dem Tage, da Wir Uns durch den unerforschlichen Ratschluß der göttlichen Vorsehung auf dem höchsten Gipfel...

Die größte Provokation für den BDKJ im Erzbistum Köln

Ehemann, Vater, Katholik. Eine größere Provokation scheint es für den BDKJ nicht zu geben. Bei über 60...

„Je suis l’Immaculée Conception“ – Lourdes und das Dogma der unbefleckten Empfängnis Mariens

Am 8. Dezember ist das "Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria". Die Makellosigkeit Marias...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich