Die Mission des Cathwalk

Die Mission des Cathwalk

Wie Paul VI. 1972 bemerkte, ist „durch irgendeinen Spalt der Rauch des Satans in den Tempel Gottes eingedrungen“. Wie sonst kann man den katastrophalen Zustand erklären, in dem sich die heilige katholische Kirche befindet?

Nie zuvor gab es eine derart große Verwirrung, einen derart großen Abfall vom Glauben. Europas Kirche liegt im Sterben und nur wenige scheint es zu kümmern.

Was sind die Einschläge, die die heilige Kirche in Trümmern gelegt haben? Lange bevor es zu den Missbrauchsverbrechen kam, kam es zur Zerstörung der Tradition. Bereits 1907 warnte der heilige Pius X. vor dem Modernismus. Modernismus, so der heilige Papst, sei das „Sammelbecken aller Häresien“ und führe zur Zerstörung der Kirche.

Heute erleben wir, dass der Modernismus wie ein Bombenhagel auf die Kirche eingeschlagen ist: die Messe, das Priestertum, die Ehe, die Sakramente, die Moral – der Glaube daran ist zusammengebrochen. Die Kirche liegt in Trümmern.

Wer die Kirche liebt, wem der Glaube etwas bedeutet, ist nun herausgefordert am Wiederaufbau mitzuwirken.

Niemals in der Kirchengeschichte ist etwas durch Wischiwaschi erreicht worden. Niemals haben Laue den Lauf der Geschichte zum Guten beeinflusst.

Immer waren es Heilige, immer waren es Entschiedene, die durch Gottes Gnade in schwierigen Zeiten das Gute bewirkt haben. Der Weg heute wird kein anderer sein. Nicht die Kirche muss sich ändern – wir müssen umkehren und an Christus glauben.

1 KOMMENTAR

  1. „Nicht die Kirche muss sich ändern – wir müssen umkehren und an Christus glauben..“
    .
    >> Dem stimme ich hundertprozentig zu! <<
    Indessen vertrauen zuuuuu viele Katholiken eher der Botschaft der Himmelsmutter in Bad St. Leonhard als den Worten unseres Herrn.
    *Darüber* gilt es offen und ohne Scheu zu sprechen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Scheu

Von Thorsten Paprotny In Straßenbahnen etwa partizipierte früher ein Mensch, der gut hören...

Die Schöne und das Biest: Wie Anna Katharina Emmerick Clemens Brentano rettete

"Die Schöne und das Biest" ist nicht nur der Titel eines Disney-Märchens, sondern die Geschichte der Geschichten...

Für alle Synodal-Senioren: Finde Deinen passenden Rollstuhl für den Weg in den Abgrund

Die Tradition ist jung. Die Häresie ist alt. Der Synodale Weg ist wie ein gemischter Kirchenchor von...

Das Wunder von Mexiko: Unsere Liebe Frau von Guadalupe

"Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht; über denen, die im Land der...

Maßhalten und die Maß halten (Tugendserie 4/7)

Endlose Begeisterung und tobender Applaus brandet in der Halle auf. Endlich ist da jemand, der nicht nur...

Das katholische Priestertum in den Worten Pius' XI.

"Seit dem Tage, da Wir Uns durch den unerforschlichen Ratschluß der göttlichen Vorsehung auf dem höchsten Gipfel...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich