Unsere Zeit ist gekommen: Mit Bischof Sheen die Kirche retten

Unsere Zeit ist gekommen: Mit Bischof Sheen die Kirche retten

Missbrauchsskandale und -vertuschung, häretische Geistliche, schwache Bischöfe … Es gibt eine schier endlose Anzahl an Gründen, um der Kirche den Rücken zu kehren. Aber nichts an der heutigen Zeit ist Zufall.

Alles hat seine Gründe und Ursachen. Man kann bei vielen Heiligen lesen, dass eine Zeit der Massenapostasie kommt, also eine Zeit wie heute. Aber: Gott ist immer Herrscher über Zeit und Ewigkeit. Auch Bischof Sheen sah, wie die Kirche in eine nie dagewesene Krise geriet. Seit Ende der 60er-Jahre erleben wir die größte anhaltende Verwirrung in der 2000-jährigen Kirchengeschichte. Es geht nicht um Kleinliches, es geht um den Glauben als Ganzes: Es geht um Christ oder Heide, es geht um die Frage, ob Christus unser Erlöser ist oder wir bloß ein evolutionäres Zufallsprodukt sind, das sich hedonistisch durchquälen muss. Darunter gibt es nichts.

Heute wissen Priester nicht mehr, wer sie sind, Bischöfe nicht, was sie tun sollen und Beamte im Kirchendienst nicht, was der Glaube ist. Daher sind wir Laien gefragt: wir müssen für unsere Bischöfe, Priester und Lehrer beten und sie daran erinnern, was ihre Aufgabe ist. Wir müssen unseren Glauben tapfer und mutig leben, im Gebet, im Rosenkranz, in der Familie.

Wir können keine Verantwortung abgeben. Wir sind gefragt: Beten und opfern wir für die Kirche und die Hierarchie oder wollen wir auch die Axt an das Schiff Petri legen? Bischof Sheen ermahnt uns, was wir tun sollen: Unsere Kirche retten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Rezension: „Das Zweite Vatikanische Konzil: Eine bislang ungeschriebene Geschichte“

„Das Zweite Vatikanische Konzil: Eine bislang ungeschriebene Geschichte“ ist ein epochales Werk von nahezu 700 Seiten, unzähligen...

Franziskus‘ Dubia: Der Papst fragt, der Cathwalk antwortet

Frage von Papst Franziskus: „Wo ist der Heilige Geist?“ Antwort: In der Alten Messe.

Was heißt Tradition in der katholischen Kirche?

Das Lexikon für Theologie und Kirche (LThK) definiert Tradition so: "Tradition im allgemeinen ist die auf Grund...

Unser König ist Christus

Von Thorsten Paprotny Wurden Sie als Kind auch manchmal gefragt: „Was möchtest du einmal...

Abonniert Cathwalk.de bei Telegram

Liebe Freunde von Cathwalk.de, wir haben einen Telegram-Kanal. Dort werden die neuesten und besten...

Im letzten Kampf zwischen Christus und Satan geht es um Ehe und Familie

Carlo Kardinal Caffarra war der Gründungspräsident (1981-1995) des Päpstlichen Instituts Johannes Pauls II. für Studien zu Ehe...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel