Antonius von Padua: „Ein Heiliger für die ganze Welt“

Antonius von Padua: „Ein Heiliger für die ganze Welt“

Am 13. Juni ist der Gedenktag des heiligen Antonius von Padua. Papst Leo XIII. sagte über ihn: „Antonius ist ein Heiliger für die ganze Welt“. Der Franziskaner ist nicht nur der Heilige für verlorene Gegenstände, sondern tatsächlich für fast alles zuständig.

Antonius ist der Schutzpatron von Padua, Lissabon, Paderborn, Hildesheim und Menden. Er ist u.a. der Patron der Bäcker, Bergleute und Sozialarbeiter.  Angerufen wird er bei Unfruchtbarkeit, verlorenen Gegenständen und Krankheiten. Weiterhin gilt er als Schutzheiliger der Frauen und Kinder, der Liebenden und der Ehe. Er hat auch ein Patronat über die Armen, woraus der Brauch des Antoniusbrotes hervorgeht.

Litanei zu Ehren des heiligen Antonius

Herr, erbarme Dich unser!
Christus, erbarme Dich unser!
Herr, erbarme Dich unser!
Christus, höre uns! – Christus erhöre uns!
Gott, Vater im Himmel, erbarme Dich unser !
Gott, Sohn, Erlöser der Welt, erbarme Dich unser!
Gott, Heiliger Geist, erbarme Dich unser!
Heiligste Dreifaltigkeit, ein einiger Gott,
erbarme Dich unser!

Heilige Maria, bitte für uns!
Heilige Gottesgebärerin, bitte für uns!
Heilige Jungfrau der Jungfrauen, bitte für uns!
Heiliger Antonius von Padua, bitte für uns!
Du treuer Diener des Allerhöchsten, bitte für uns!
Du Zierde Deines Ordens, bitte für uns!
Du Säule der Kirche Gottes, bitte für uns!
Du Mann nach dem Herzen Gottes, bitte für uns!
Du Lilie unversehrter Heiligkeit, bitte für uns!
Du Liebhaber der Armut, bitte für uns!
Du Muster der Demut, bitte für uns!
Du Vorbild des Gehorsams, bitte für uns!
Du Spiegel der Geduld, bitte für uns!
Du Arche des Bundes, bitte für uns!
Du apostolischer Prediger, bitte für uns!
Du Besieger der Ungläubigen, bitte für uns!
Du Schrecken der bösen Geister, bitte für uns!
Du Tröster der Betrübten, bitte für uns!
Du Zuflucht der Sünder, bitte für uns!
Du Erwecker der Toten, bitte für uns!
Du Helfer der Notleidenden, bitte für uns!
Du Erlöser der Gefangenen, bitte für uns!
Du Wiederbringer verlorener Sachen, bitte für uns!
Du mächtiger Fürbitter, bitte für uns!
Du großer Wundertäter, bitte für uns!
Du unser liebevoller Schutzpatron, bitte für uns!

O Du Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst
die Sünde der Welt, verschone uns, o Herr!
O Du Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst
die Sünde der Welt, erhöre uns, o Herr!
O Du Lamm Gottes, das Du hinwegnimmst
die Sünde der Welt, erbarme Dich unser, o Herr!
Christus höre uns! Christus erhöre uns!


Vater unser…Gegrüßet seist du Maria…

Lasset uns beten!

Wir bitten Dich, o Herr, lass uns durch die Verdienste und Fürbitte des heiligen Antonius, Deines glorreichen Bekenners und Kirchenlehrers, in allen Anliegen und Nöten Trost und Hilfe zuteilwerden und verleihe uns, dass wir mit Deiner Gnade seine heiligen Tugenden erlangen und dereinst mit ihm und allen Heiligen in der ewigen Herrlichkeit vereint werden. Amen.

Antonius in St. Anna, München-Lehel
Antonius in St. Anna, München-Lehel

Siehe auch:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Der fliegende Mönch: Josef von Copertino

"Fra Giuseppe kann fliegen" – wie unmöglich klingt dieser Satz für heutige Ohren? Längst haben wir uns...

Trump vs. Biden: Schlagabtausch über Alte Messe und Konzil (Satire)

Man stelle sich vor, Trump und Biden würden die Alte Messe und das Zweite Vatikanische Konzil debattieren...

Der traditionelle katholische Glaube: Die Antwort auf die Krisen unserer Zeit

Liberalismus und Sozialismus sind zwei Spielarten des Materialismus und verantwortlich für die politischen und sozialen Katastrophen unserer...

Pro Life, Pro Family, Pro Christianity: 1000 Rosenkränze für die Wahl von Amy Coney Barrett

Welch an Anblick! Welch ein Te Deum! Am 26. September gegen 23:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit trat Trump...

Das Reichskonkordat von 1933: Hat der Vatikan einen Pakt mit Hitler geschlossen?

Am 20. Juli 1933 unterzeichneten der Hl. Stuhl und das Deutsche Reich einen völkerrechtlichen Vertrag: das Reichskonkordat....

Werk Gottes oder Kirchenstasi? – Das „Sodalitium Pianum“ (1909-1921)

„Überschaut man gleichsam mit einem Blick das ganze System , so wird niemand sich wundern, wenn Wir...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel