Lady Gagas Shallow: Der Hunger nach Alter Messe ist riesengroß

Lady Gagas Shallow: Der Hunger nach Alter Messe ist riesengroß

„Shallow“ ist ein Lied, das Lady Gaga zusammen mit Bradley Cooper singt. Es wurde für den Film „A Star is Born“ (2018) geschrieben. Shallow“ bedeutet so viel wie „flach“, „seicht“. Das Lied ist eine Anfrage an die Moderne, wie sie sonst nur von einem Tradi kommt. Direkt zu Beginn des Liedes geht es schon los:

„Tell me somethin‘, girl / Are you happy in this modern world? / Or do you need more? / Is there somethin‘ else you’re searchin‘ for?“ – Sag mir, Mädchen, bist du glücklich in dieser modernen Welt? / Oder brauchst du mehr? Gibt es etwas anderes, wonach du suchst?

Dann thematisiert das Lied den Wunsch nach Veränderung und die Angst.

Shallow – flach, seicht, oberflächlich, das ist genau das, was die moderne Welt ist. Echtes Leben, Tiefe, Beständigkeit und Schönheit sind anderswo zu finden. Sich auf etwas Neues einzulassen, ist immer mit einer Veränderung verbunden. Wenn man diesen Schritt ins Unbekannte geht, um das Schöne, Gute und Wahre zu finden, wird man sehen, dass man genau dort landet, wohin einen das Herz schon immer gerufen hat.

The Great Unknown, das große Unbekannte unserer Tage ist die Alte Messe. Sie will den Himmel auf die Erde holen, uns öffnen für die Gegenwart Gottes in dieser Welt. In der Alten Messe können wir die Antwort auf unsere tiefste Suche und Leere finden. Mit weniger können wir uns nicht zufrieden geben, als mit dem Geheimnis Gottes in Kontakt zu kommen. Der Auferstandene öffnet uns die Tore zum Himmel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

„Macht, was ihr wollt, ich bleibe katholisch“

Von Thorsten Paprotny „Macht, was ihr wollt, ich bleibe katholisch“ – diesen Ausspruch eines...

Wir brauchen die volle Dosis, um katholisch zu bleiben

Latein, Weihrauch, Opfergeist, Klartext. Die Sprache des Kreuzes und die Frömmigkeit der Heiligen. Das ist es, was...

Herr, bleibe bei uns: Kardinal Sarah über das Vertrauen auf die Vorsehung Gottes

Teil 4 von 4 „Nichts soll dich ängstigen. Sei immer froh!“, sagte Don Bosco...

Herr, bleibe bei uns: Kardinal Sarah über die Krise des Priestertums

Teil 3 von 4 Priester sind notwendig. Während Soldaten ihr Leben geben, damit...

Tagespost veröffentlicht Benedikts Beitrag im neuen Buch von Kardinal Sarah

Die Tagespost hat Benedikts Beitrag über das katholische Priestertum aus dem neuen Buch von Kardinal Sarah („Aus...

Ein Philosoph der Schönheit: Zum Tod von Roger Scruton

Roger Scruton ist tot. Am 12. Januar 2020 erlag der britische Philosoph seinem Krebsleiden. Er war...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich