Alte Messe statt Affenmesse

Alte Messe statt Affenmesse

In Münster scheint mittlerweile alles möglich. So würde ein Theologe sogar eine Messe für Affen halten. Der Theologe meint weiterhin, dass es keine moralische Grundlage gebe Fleisch zu essen und wir unser Verhältnis zu Tieren überdenken sollten.

Ich glaube, der Theologe sollte eher sein Verhältnis zum gesunden Menschenverstand überdenken, wenn er Messen für Raubtiere halten will. Denn nichts anderes sind Schimpansen, wie jüngst auch ein Artikel in der Welt zeigt: Schimpansen töten Artgenossen und schänden Leiche.

Die moderne Theologie hat mal wieder den Beweis ihrer Dekadenz und Degeneration angetreten – wenn man sie schon nicht als komplett gaga bezeichnen soll. Die Alternative zu diesem Dadaismus heißt Alte Messe und Tradition. Glücklicherweise bietet München genau das. Als Neu-Münchener mit münsterischem Migrationshintergrund bleibt mir daher nur eine Feststellung: Gott mit dir, du Land der Bayern.

1. Gott mit dir, du Land der Bayern,
Heimaterde, Vaterland!
Über deinen weiten Gauen
walte Seine Segenshand!
Er behüte deine Fluren,
schirme deiner Städte Bau
und erhalte dir die Farben
deines Himmels, weiß und blau!

2. Gott mit uns, dem Bayernvolke,
wenn wir, unsrer Väter wert,
stets in Eintracht und in Frieden
bauen unsres Glückes Herd;
Dass vom Alpenland zum Maine
Jeder Stamm sich fest vertrau
Und die Herzen freudig eine
unser Banner, weiß und blau!

3. Gott mit uns und Gott mit allen,
die der Menschen heilig Recht
treu beschützen und bewahren
von Geschlechte zu Geschlecht.
Frohe Arbeit, frohes Feiern,
reiche Ernten jedem Gau!
Gott mit dir, du Land der Bayern
unterm Himmel, weiß und blau!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

„Macht, was ihr wollt, ich bleibe katholisch“

Von Thorsten Paprotny „Macht, was ihr wollt, ich bleibe katholisch“ – diesen Ausspruch eines...

Wir brauchen die volle Dosis, um katholisch zu bleiben

Latein, Weihrauch, Opfergeist, Klartext. Die Sprache des Kreuzes und die Frömmigkeit der Heiligen. Das ist es, was...

Herr, bleibe bei uns: Kardinal Sarah über das Vertrauen auf die Vorsehung Gottes

Teil 4 von 4 „Nichts soll dich ängstigen. Sei immer froh!“, sagte Don Bosco...

Herr, bleibe bei uns: Kardinal Sarah über die Krise des Priestertums

Teil 3 von 4 Priester sind notwendig. Während Soldaten ihr Leben geben, damit...

Tagespost veröffentlicht Benedikts Beitrag im neuen Buch von Kardinal Sarah

Die Tagespost hat Benedikts Beitrag über das katholische Priestertum aus dem neuen Buch von Kardinal Sarah („Aus...

Ein Philosoph der Schönheit: Zum Tod von Roger Scruton

Roger Scruton ist tot. Am 12. Januar 2020 erlag der britische Philosoph seinem Krebsleiden. Er war...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich