Die Umdeutung der Liebe und ihre Heilung

Die Umdeutung der Liebe und ihre Heilung

Liebe: ein Wort so mächtig, dass Menschen dafür sterben. Gleichzeitig aber auch ein schillerndes Wort. Was bedeutet Liebe? Gefühl, Gernhaben, Schmetterlinge im Bauch? Liebe wird heute meist nur mit sensiblen Gefühlen verbunden, mit dem, was sich „angenehm anfühlt“. Wenn Gefühle zweifellos zur Liebe gehören, so sind sie dennoch nicht deren tiefste Wahrheit. Sie sind vielmehr der Beginn eines viel größeren Geheimnisses.

Bleibt die Liebe dabei stehen, was sie innerlich fühlt, ist sie ichbezogen. „Ich liebe dich“ heißt dann: Ich liebe meine Gefühle, die du in mir auslöst. Das ist die Umdeutung der Liebe zur Schwärmerei. Liebe wird geheilt, wenn man das Wachstum vom Gefühl in den Willen schafft. Liebe richtig gedeutet heißt: „Ich will, dass du bist“, „ich will dein Wohl“, „es geht mir um dich“. Wahre Liebe ist bereit Opfer zu bringen. Je größer die Opferbereitschaft, desto größer die Liebe. Warum? Weil sich in dieser Bereitschaft zeigt, wie sehr man das Wohl des anderen will. Wahre Liebe ist daher das beste Mittel, um den Ich-Kult der Moderne zu überwinden. Wer liebt, der stirbt sich selbst, und lebt nicht mehr für sich, sondern für die geliebte Person. Ein Leben lang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Spiel mir das Lied vom Tod: Wie die Rattenfänger der Abtreibungsindustrie Corona missbrauchen

Von Juliane Sophie Schmitz Der Rattenfänger von Hameln: eine zeitlose Sage von Verzauberung und...

Die LIEBE als Impfstoff

Von Christian Schallauer Shutdown der Nationen und der Weltwirtschaft! Die Politik verordnet Quarantäne und...

Neue Cathwalk-Serie: Athen, Jerusalem, Rom: Die große Geschichte des Abendlandes

Woher kommen wir, wohin gehen wir? Die Antwort für uns in Europa kann nur in der großen...

GoCath: Verzeichnis Heiliger Messen (Alt und Neu) über Live-Stream

Heilige Messe über Live-Stream, Fernsehen und Radio mitfeiern: https://www.gocath.org/get-inspired/allgemein/heilige-messe-ueber-live-stream-fernsehen-und-radio-mitfeiern/?fbclid=IwAR29t4KWGQfXQsOJaElZG8LPTiiDCpbwIHh77cTLnZEGxq7f_HN97EPObaE

Erinnern Sie sich noch an den „Synodalen Weg“?

Von Thorsten Paprotny In einigen europäischen Nachbarländern greifen bereits bei Versorgungsengpässen in Krankenhäusern sogenannte...

Auf Christus schauen – JETZT!

Von Thorsten Paprotny Noch viele Tage und Wochen werden verstreichen, ehe wir glücklich,...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich