Mit der Muttergottes von Lourdes den synodalen Weg besiegen

Mit der Muttergottes von Lourdes den synodalen Weg besiegen

Am 11. Februar begeht die Kirche das Fest unserer Lieben Frau von Lourdes. Die Erscheinung von Lourdes offenbarte sich als Unbefleckte Empfängnis (lateinisch: Immaculata Conceptio). Künstlerisch wird dies dargestellt, indem Maria auf der Weltkugel steht und die Schlange zertritt. Maria ist im Hinblick auf die Verdienste Christi vom Makel der Erbschuld bewahrt worden (vgl. das Dogma der Unbefleckten Empfängnis vom 8. Dezember 1854).

In Fatima hat die Muttergottes versprochen, dass ihr Unbeflecktes Herz am Ende triumphieren wird – damit kann sie auch über den synodalen Weg triumphieren und über alle Angriffe gegen die Kirche Jesu Christi. Sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Auf Christus schauen – JETZT!

Von Thorsten Paprotny Noch viele Tage und Wochen werden verstreichen, ehe wir glücklich,...

Catholic Corona Combat: Die besten Aktionen von Priestern und Bischöfen gegen das Coronavirus

In der Kirchengeschichte gibt es große Heilige, die heroisch gegen Seuchen gekämpft haben. Darunter sind Karl Borromaeus,...

SOS München: Wo kann ich jetzt noch zur Beichte gehen?

Letztes Update: 23. März Bayern hat den Katastrophenfall ausgerufen. Nicht nur der Staat,...

Coronavirus: Was kann ich für mein Seelenheil tun?

Als Katholiken brauchen wir vor keiner Krankheit Angst zu haben. Unser Herr und Heiland Jesus Christus...

Bester Schutz gegen das Coronavirus: Ein starkes GEISTIGES Immunsystem!

Von Christian Schallauer Angst geht um, eine Angst die Millionen Menschen knechtet, Systeme kippt...

Fremdwort Gott?

Von Thorsten Paprotny Die Sorge vor dem Klimawandel füllt die Medien und mit den...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich