Ein Hoch auf die Jesuiten von St. Michael

Ein Hoch auf die Jesuiten von St. Michael

Corona-Zeit ist Krisenzeit und jede Krise ist eine Zeit der Bewährung. Wie schlage ich mich, wenn es darauf ankommt? Hervorragend schlägt sich St. Michael dabei! Während einige Kirchen uns in skandalöser Weise im Stich lassen und Beichten ausfallen, machen die Jesuiten Überstunden.

Von Montag bis Samstag kann man in St. Michael von 17.00 – 19.00 Uhr zur Beichte gehen – und die Schlange ist lang. Sogar so lang, dass man gelegentlich über eine Stunde warten muss und auf die Bereitschaft des Paters und Sakristans angewiesen ist, Überstunden zu machen.

Die Jesuiten von St. Michael machen Überstunden – für unser Seelenheil. Auch in Corona-Zeiten kann man dort zur Beichte gehen. Die lange Wartezeit ist eine gute Hilfe, demütig zu werden. Im Kirchenschiff wartet man als armer Sünder zwischen zwei Heiligen: Ignatius von Loyola und Franz Xaver.

Irgendwann ist man dann an der Reihe. Der Pater spricht das „Ego te absolvo“ und die Barmherzigkeit Christi lässt die Seele wieder leuchten. Die Gnade schenkt ein neues Leben. Man kann nur Danke sagen. Danke Jesuiten von St. Michael.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Pauli Bekehrung oder die heiligmachende Gnade: Der Weg in den Himmel

"Die Gnade Gottes, von der wir schreiben, ist ein Strahl der göttlichen Schönheit, der, vom Himmel herab...

Wunder, Visionen, Wirkungen: Deshalb Alte Messe

Oft genug hört man in der Kirche Appelle an Anstand und Moral. In der Tradition hat man...

Gute Nachrichten

Von Thorsten Paprotny Eine unglaubliche Geschichte erzählt der Evangelist Johannes. Von Wundern ist schon...

Was wirklich glücklich macht

Selbstverwirklichung und Autonomie gelten als Wege zum Glück. Aber oft genug sind sie Unglückswege. Man strebt...

Cathwalk empfiehlt: Mitglied werden in der Herz-Mariä-Bruderschaft in München

Angegliedert an den Dom zu Unserer Lieben Frau zu München ist die Bruderschaft des Heiligsten und Unbefleckten...

Das Wagnis der Güte

Eine geistliche Betrachtung von Thorsten Paprotny An dem ehemaligen Jungengymnasium, das ich besuchte,...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel