Montag, 3. Oktober 2022

Shia LaBeouf erklärt die Heilige Messe von Pater Pio

Pater-Pio-Darsteller und Hollywood-Star Shia LaBeouf erklärt die Messe so: „Es ist die ultimative Aufführung. Wenn du die Messe feierst, führst du den Tod Christi auf. Du erzählst nicht nur die Geschichte. Du verkörperst die Reise zum Berg, du führst sie auf. Die Guten gehen wirklich dorthin. Ich spielte jemanden, der eine gewisse Menge Zerstörung in sein Leben einlud, er lud eine gewisse Menge Schmerz ein und malte mit seinem Schmerz. Pater Pio fühlte, dass seine Messe eine Messe der Tränen war. Er würde den Schmerz kultivieren, er pflegte und kultivierte und bewässerte seinen Schmerz von Tag zu Tag. Denn er fühlte, seine Aufgabe war es, für andere zu leiden. Ich war für eine Minute da und fragte mich, worum es in diesem Job geht. Dein Job ist es, da zu sein und auszubluten. So sprachen wir darüber. Was ist der Job? Sei da und stirb vor der Kamera!“ [Zitat im zweiten Video].

Das Video zeigt eine Heilige Messe von Pater Pio vom 5. Mai 1956. Die Lösung der Kirchenkrise ist klar: Alte Messe, Alte Messe, Alte Messe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pater Pio feiert die Alte Messe
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Interview mit Shia LaBeouf

1 Kommentar

  1. Ich finde das schwierig, die Erkärung von Shia LaBeouf so verkürzt zu bringen. Und vor allem den HollywoodStar so zu betonen. Hollywood ist die Fabrik des Teufels. Und ich glaube ihm seine Bekehrung und freue mich, aber man könnte versucht sein, besser gesagt „die Welt“ gehässig zu sagen: jaklar, für einen Schauspieler genau richtig, die große Show….
    Leider kann ich mir momentan keine Videos auf youtube anschauen, da immer noch nicht wieder vernetzt.
    Sobald ich das wieder bin, werde ich das nachholen.
    Achja, ich komme aus diesem Metier, ich war Schauspielerin, wenn natürlich auch vieleNummern kleiner als ein Shia Laboeuf, aber ausgebildet und mit Berufserfahrung, durchaus auch Hauptrollen. Der Traum von uns jungen angehenden Schauspielern in den Mitte80ern war immer: Amerika und Hollywood.
    Heute bin ich dankbar, dass mich der Herr hat scheitern lassen… wenn ich auch lange damit gehadert habe.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Mit Ihrer Spende können Sie dafür sorgen, dass es noch mehr davon gibt:

Neueste Artikel

Meistgelesen