Dienstag, 6. Dezember 2022

Trend bei katholischen Frauen aus den USA: „Ordnet euch euren Männern unter“

Paulus schreibt im Epheserbrief: „Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter wie dem Herrn (Christus)“ (Eph. 5,22).

Papst Leo XIII. greift das auf und schreibt in der Enzyklika „Arcanum divinae sapientiae“ vom 10. Februar 1880: Der Mann ist der Familie Oberer und das Haupt der Frau, die jedoch, da sie Fleisch ist von seinem Fleische und Bein von seinem Bein, ihm unterwürfig und gehorsam sein soll nicht wie eine Sklavin, sondern als Gefährtin, so daß der Gehorsam, den sie leistet, nicht ohne Ehrbarkeit und Würde sei. Da aber beide, sowohl jener, der gebietet, wie diese, welche gehorcht, ein Abbild, und zwar jener Christi, diese der Kirche darstellen, so soll die göttliche Liebe sie beständig in ihrer Pflichterfüllung leiten. Denn der Mann ist das Haupt der Frau, wie Christus das Haupt der Kirche ist … Aber wie die Kirche unter­worfen ist Christo, so auch die Frauen ihren Männern in allem (Eph 5,23f.).

In den USA gibt es gerade ein Revival der biblischen Ehelehre bei traditionellen katholischen Frauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video wird das Buch „Ask your Husband“ vorgestellt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier wird das Buch „Ask your Husband“ rezensiert.

Die „Tagespost“ setzt sich in einer Podcast-Folge kritisch mit diesem Trend auseinander:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Mit Ihrer Spende können Sie dafür sorgen, dass es noch mehr davon gibt:

Neueste Artikel

Meistgelesen