Dienstag, 6. Dezember 2022

10 NO-GOES für katholische Dates

1. „Ich war noch nie in der Alten Messe.“

2. „Meine Oma ist auch bei Maria 2.0.“

3. „Neue-Messe-Lobpreis ist meine Spiritualität.“

4. „Ich finde den Synodalen Weg super.“

5. „Ökumene ist voll die gute Sache.“

6. „Pachamama steht für Vielfalt.“

7. „Latein ist eine tote Sprache.“

8. „Regenbogenfahnen an den Kirchen feier ich.“

9. „Frauen sollen ‚Priesterinnen‘ werden.“

10. „Wir sind zum Glück nicht mehr im Mittelalter.“

3 Kommentare

  1. 22. „Glaube vom Evangelium dass, was du glauben willst.“

    Gestern selbst auf einer kirchl. Info-Veranstaltung von einer angehenden Gemeindereferentin im Beisein 2er altgedienter Kolleginnen allen Ernstes vorgetragen gehört!

    Glaubensanarchie also:

    Tue was Du willst – das Motto der Satanisten.

  2. 11. Alle Religionen glauben ja irgentwie an das Gleiche. Es kommt nur auf die Liebe an.

    12. Kirchen sollten sich mehr für Klimaschutz einsetzen

    13. Ich glaube aber dafür brauche Ich nicht in die Kirche zu gehen.

    14. Glauben sollte sowiso Privatsache sein.

    15. Die Kirche sollte endlich die Ehe für Alle überall einführen

    16. Der Glaube allein Reicht um in den Himmel zu kommen.

    17. Rosenkranz-Beten ? Das ist doch Maria anbeten.

    18. Vielleicht war Jesus auch nur ein Guter Mensch

    19. Die Kirchen sollten mehr Digital unterwegs sein

    20. Geschlechter sind sowiso nur ein Gesellschaftliches Konstrukt. Stoppt das Patriachat

    Ok genug Schwachsinn geredet.😁

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Mit Ihrer Spende können Sie dafür sorgen, dass es noch mehr davon gibt:

Neueste Artikel

Meistgelesen