Freitag, 19. August 2022

Dr. Thorsten Paprotny

68 BEITRÄGE
Doktor der Philosophie

Katholische Frauen und ihre Berufung

Nur weil jeder das Recht auf eine Meinung haben darf und frei äußern kann, hat noch nicht jeder recht. Zugleich hat nicht jeder, der...

Gute Nachrichten

Eine unglaubliche Geschichte erzählt der Evangelist Johannes. Von Wundern ist schon zuvor die Rede. Eine große Menschenmenge folgt Jesus staunend. Von Heilungen wird berichtet....

Das Wagnis der Güte

Eine geistliche Betrachtung An dem ehemaligen Jungengymnasium, das ich besuchte, standen besonders die Naturwissenschaften in hohem Ansehen. Meine Lateinklasse zählte knapp dreißig Schüler – und...

2021 – Neuausrichtung auf Gott: Warum ein Vorsatz für das Neue Jahr genügt

Der bekannte Publizist Alexander Kissler hat sich in einem lesenswerten, pointierten und provokativen Beitrag in der renommierten „Neue Zürcher Zeitung“ zur Situation der Kirche...

Maria Immaculata

Eine geistliche Betrachtung Das „Missale Romanum“ aus dem Jahr 1962, das mich bis heute begleitet, gehört zu den schönsten Erbstücken, die ich von meiner lieben...

Mit Nietzsche durch den Advent

Eine geistliche Betrachtung Vor einem Jahr wurde in den deutschen Kathedralkirchen die „Synodalkerze“ angezündet, symbolisch für den Auftakt des „Synodalen Weges“ im Januar 2020. Heute,...

Unser König ist Christus

Wurden Sie als Kind auch manchmal gefragt: „Was möchtest du einmal werden?“ Sie erinnern sich bestimmt an die freundlichen, erwartungsvollen Blicke von Ihren Verwandten,...

Der Weg in die Stille

»Fugitiva relinquere et aeterna captare« – das Flüchtige aufgeben und das Ewige ergreifen, das legte der heilige Bruno dem Propst Rodolphe von Reims im...

Missale Hygienicum?

Erinnern Sie sich noch an den Friedensgruß? Dem Banknachbarn, mit dem wir gar nicht im Unfrieden lebten, sollten wir als Zeichen der Versöhnung freundlich...

Unser eucharistischer Hunger

Aus dem Pontifikat Benedikts XVI. bleibt mir eine heilige Messe auf dem Petersplatz unvergessen. Etwa 60.000 Pilger hatten sich zur Feier der Eucharistie versammelt...

Die Würde der heiligen Messe ist unantastbar

Das gläubige Volk reagiert gemischt auf die öffentliche Bekanntmachung der diözesanen Schutzkonzepte. Eine gute Bekannte, eine einfach gläubige Frau aus dem Allgäu, bemerkte dazu...

Surrexit Christus, spes mea – Auferstanden ist Christus, meine Hoffnung

Die Ostersequenz verkündet die Frohe Botschaft, die Herzmitte des Evangeliums: Das Grab ist leer, der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaft auferstanden. Auf...

Katholische Sehnsucht und kirchlicher Gehorsam

Wir leben in einer Zeit der großen Stille. Die strenge Klausur entspricht den staatlichen Anordnungen und Weisungen der kirchlichen Oberen. Muss sich ein mündiger...

Erinnern Sie sich noch an den „Synodalen Weg“?

In einigen europäischen Nachbarländern greifen bereits bei Versorgungsengpässen in Krankenhäusern sogenannte „Triage“-Verfahren: Welcher Patient wird noch an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden – und welcher...