Tag:Theodor Fontane

Gedicht zum Sonntag – „Es ist erst März, und März ist noch nicht Mai“

„Frühling“ von Theodor Fontane (1819-1898) Nun ist er endlich kommen doch in grünem Knospenschuh. „Er kam, er kam ja immer noch“, die Bäume nicken sich’s zu. Sie konnten ihn...

Gedicht zum Sonntag – „O trübe diese Tage nicht“ von Theodor Fontane (1819-1898)

O trübe diese Tage nicht, Sie sind der letzte Sonnenschein, Wie lange, und es lischt das Licht Und unser Winter bricht herein. Dies ist die Zeit, wo jeder...

Gedicht zum Sonntag – „Wir wandeln alle vor dem Herrn“

„Milde und Demut“ von Theodor Fontane (1819-1898) Sei milde stets, und halte fern Von Hofart Deine Seele, Wir wandeln alle vor dem Herrn Des Wegs in Schuld und...

Latest news

Die Jahre danach: Warum nach dem Konzil viele den Glauben verloren haben

„Ein zweites Pfingsten“, ein „neuer Frühling“, die langersehnte „Versöhnung mit der Moderne“, ein „neuer Aufbruch“ … was...
- Advertisement -

7 Wunder, die Pater Pio tatsächlich getan hat

Pater Pio (1887-1968) ist der größte Wundertäter des 20. Jahrhunderts und der moderne Volksheilige Italiens. Der Cathwalk...

Katholisch sein! Verbindliche Lehre statt unverbindlicher Meinung

Von Thorsten Paprotny In den letzten Wochen und Monaten ist oft Diskussionsbedarf über das...

Must read

Die Jahre danach: Warum nach dem Konzil viele den Glauben verloren haben

„Ein zweites Pfingsten“, ein „neuer Frühling“, die...

7 Wunder, die Pater Pio tatsächlich getan hat

Pater Pio (1887-1968) ist der größte Wundertäter...