Dienstag, 16. April 2024

Dr. Thorsten Paprotny

82 BEITRÄGE
Doktor der Philosophie

Pius X.: Erneuerung in Christus

Am 4. Oktober 1903 veröffentlichte der heilige Papst Pius X. seine Antrittsenzyklika „E supremi apostolatus“, die in deutscher Sprache mit „Über die Wiederherstellung aller...

Beten im Advent

Im Jahr 1936, inmitten der düsteren Zeit des NS-Regimes, verfasste der katholische Erzähler, Lyriker und Essayist Reinhold Schneider ein früher weithin bekanntes, heute nahezu...

Das geheime Brot

Eine geistliche Betrachtung Mitten im Krieg – entstanden etwa um 1942 – verfasste der baltisch-deutsche Schriftsteller Werner Bergengruen das Gedicht „Die himmlische Rechenkunst“ (erschienen in:...

Hermann Schroeder – Über die Schönheit der Musica sacra

Der deutsche Komponisten Hermann Schroeder (1904-1984) trug sein Herz auf dem rechten katholischen Fleck. Er lebte von, vor allem lebte er für die Kirchenmusik,...

Der heilige Pius X. über die Feinde der Kirche

Vor mehr als 125 Jahren, nämlich am 8. September 1907, veröffentlichte ein großer Papst und Heiliger die Enzyklika „Pascendi Dominici gregis“, ein Manifest gegen...

Ein Heiliger für unsere Zeit – Pius XII. über Nikolaus von Flüe

Am 15. März 1947 sprach der große Papst Pius XII., den Katholiken in aller Welt, die der Kirche aller Zeiten und Orte verbunden sind,...

Pius X. über die Kirchenmusik

„Wer singt, betet doppelt!“ – Diesen sentenziös anmutenden Ausspruch schreiben frömmste Katholiken, engagierte Sangesfreunde und auch liberal gesinnte Kulturchristen dem heiligen Augustinus zu. Das...

Pius XII.: Wider die Irrlehren der Zeit

Am 12. August 1950 veröffentlichte Papst Pius XII. die Enzyklika „Humani generis“ . Mit Blick auf die auch heute vorherrschenden Irrlehren scheint es geboten...

Die irritierenden Bekenntnisse der ZdK-Präsidentin

Im vergangenen Sommer warb Dr. Irme Stetter-Karp, die Präsidentin des „Zentralkomitees für deutsche Katholiken“, dafür, „Schwangerschaftsabbrüche flächendeckend zu ermöglichen“. Dies wurde seinerzeit kommentiert. Nun...

Mein „Schott“

In diesen dunklen Zeiten hoffen wir auf die Strahlkraft des ewigen Lichtes, vertrauen uns dem Glanz der Wahrheit an, den auch die größte Finsternis,...

Knien – jetzt erst recht!

Der liberal gesinnte Christenmensch von Welt in der Kirchenprovinz Deutschland entwickelt Theorien, Meinungen und Betrachtungen, geht deutsch-synodale Wege, bedient sich im Fundus der alleinseligmachenden,...

Hoffnungszeichen

Lichtspuren suchen viele Gläubige in diesen Zeiten vergeblich. In den Kirchen bleibt die Verkündigung der Frohen Botschaft oft aus. Die sorgenvolle Rede vom Klimawandel...

Narzisstische Kleriker oder heilige Priester?

Niemand, der klaren Sinnes ist, bestreitet in der katholischen Kirche und außerhalb von ihr die Realität von Machtausnutzung und Missbrauch. Unverständlicherweise nehmen nur wenige...

Das Synodale Anti-Evangelisierungsprogramm

Der Limburger Bischof Dr. Georg Bätzing hat am 4. September beim Ludgerusfest – nur wenige Tage vor dem Beginn der IV. Vollversammlung des Synodalen...