Lass auch Du den Traum des Papstes wahr werden!

Lass auch Du den Traum des Papstes wahr werden!

1 Millionen junger Christen können die Welt verändern. Fang jetzt an und werde Teil der #DOCAT Bewegung. Lade dir die DOCAT App* herunter und hilf mit, den Traum des Papstes Wirklichkeit werden zu lassen.

Die Soziallehre der Kirche kann so vielen Menschen helfen! Der DOCAT zeigt, wie das geht. Er ist speziell für junge Leute geschrieben.

„Der DOCAT antwortet auf die Frage „Was tun?“ – und er ist so etwas wie eine Gebrauchsanweisung, die uns hilft, mit dem Evangelium erst einmal uns selbst, dann unser nächstes Umfeld und am Ende die ganze Welt zu verändern. Denn wir können mit der Kraft des Evangeliums die Welt wirklich verändern.“ – Papst Franziskus im Vorwort

Nachdem auf dem Weltjugendtag 2011 Papst Benedikt XVI. den Jugendlichen den YOUCAT in die Hand gegeben hatte, fragten amerikanische Jugendliche nach einer „Gebrauchsanweisung für den Glauben“ und sie schlugen dafur den Namen DOCAT (to DO + CATechism) vor. Der DOCAT enthält die Soziallehre der Kirche in junger Sprache.

Hol Dir die APP

>>hier<<

„Wenn ich Euch alle nun einlade, die Soziallehre der Kirche wirklich kennenzulernen, so träume ich nicht nur von Gruppen, die unter Bäumen sitzen und darüber diskutieren. Das ist gut! Macht das! Mein Traum ist größer: Ich wünsche mir eine Million junger Christen, ja am besten eine ganze Generation, die für ihre Zeitgenossen ,Soziallehre auf zwei Beinen’ sind.“ – Papst Franziskus im Vorwort

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Das Reichskonkordat von 1933: Hat der Vatikan einen Pakt mit Hitler geschlossen?

Am 20. Juli 1933 unterzeichneten der Hl. Stuhl und das Deutsche Reich einen völkerrechtlichen Vertrag: das Reichskonkordat....

Werk Gottes oder Kirchenstasi? – Das „Sodalitium Pianum“ (1909-1921)

„Überschaut man gleichsam mit einem Blick das ganze System , so wird niemand sich wundern, wenn Wir...

Ich fühle, also bin ich – Die Gender-Theorie als Gefühlswende der Ethik

Vernunft ist von gestern. Heute zählen nonkognitive Ansätze, die sich auf das Gefühl berufen. Das gefühlte Ich...

„Bestens gerüstet für das neue Leben!“ – Interview mit zwei Schülerinnen des St.-Theresien-Gymnasiums

Margareta R. und Elisabeth W. haben im Frühsommer am einzigen traditionell katholischen Mädchengymnasium Deutschlands, dem St.-Theresien-Gymnasium in...

„There is a War on Christianity“ – Warum die Medien uns zum Trump-Hass erziehen

Trump wird als Person gehasst. Aber es geht nicht um Trump als Person. Bill Clinton hat man...

“Angst und Schrecken” – Pater Recktenwald über das neue Evangelium der Hirnforscher

“Da geht es nur mit Drohungen, Angst und Schrecken”, sagt der Hirnforscher Gerhard Roth. So äußerte er...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel