Die Wundertätige Medaille half 1832 gegen Cholera – tragt sie gegen das Coronavirus

Die Wundertätige Medaille half 1832 gegen Cholera – tragt sie gegen das Coronavirus

Die Wundertätige Medaille – unzählige Wunder sind mit ihr verbunden: Bekehrungen, Heilungen und Verschonungen von Krankheiten. Sie wurde 1832 geprägt und direkt während der Choleraepidemie in Paris getragen. Damals starben 20.000 an Cholera. Wer die Wundertätige Medaille trug, soll verschont geblieben sein.

Daher rät der Cathwalk: Tragt die Wundertätige Medaille gegen das Coronavirus!

Die heilige  Katharina Labouré empfing bei den beiden anerkannten Marienerscheinungen vom 27. November 1830 folgende Botschaft:

„Lass nach diesem Bild eine Medaille prägen! Alle, die sie tragen, werden große Gnaden erlangen. Überreich werden die Gnaden für jene sein, die sie mit Vertrauen tragen.“

Hier kann man die Medaillen bestellen

Siehe auch:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Wer weltoffen ist, ist nicht ganz dicht

"Weltoffen" ist das Modewort. Wer kann schon gegen weltoffen, tolerant und Vielfalt sein? Für alle und für...

Geistige Kommunion (k)eine Vertröstung?!

Von Nico Leiter Seit vielen Wochen ist es uns Katholiken kaum oder nicht mehr...

Die Würde der heiligen Messe ist unantastbar

Von Thorsten Paprotny Das gläubige Volk reagiert gemischt auf die öffentliche Bekanntmachung der...

Surrexit Christus, spes mea – Auferstanden ist Christus, meine Hoffnung

Von Thorsten Paprotny Die Ostersequenz verkündet die Frohe Botschaft, die Herzmitte des Evangeliums:...

Jerusalem: Das Herz des Abendlandes

"Wenn ich dich je vergesse, Jerusalem, dann soll meine rechte Hand mich vergessen. Die Zunge soll mir...

Katholische Sehnsucht und kirchlicher Gehorsam

Von Thorsten Paprotny Wir leben in einer Zeit der großen Stille. Die strenge Klausur...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel