„Sindr“: App für Beichtwillige

„Sindr“: App für Beichtwillige

Die schottische Erzdiözese von Edinbugh und St. Andrews hat eine App für das Smartphone entwickelt, die Beichtwilligen schnell den Weg zur nächsten Kirche zeigen kann. Noch vor dem eigentlichen Start hat die App schon jetzt einen Spitznamen bekommen: „Sindr“.

Wie die britische Zeitung „The Telegraph“ berichtet, erkennt die App die aktuelle Position des Nutzers und zeigt an, wo sich die nächstliegende Kirche befindet. Das Programm zeigt zudem, wo gerade eine Messe stattfindet oder die Möglichkeit zur Beichte gegeben ist. Sie soll Beichtwilligen unter die Arme greifen, die sich auf Reisen befinden oder auch absichtlich nicht in ihrer angestammten Kirche beichten wollen, um anonym zu bleiben.

Entwickelt wurde die App für das iPhone von der Firma Musemantik im Auftrag der Erzdiözese von Edinbugh und St. Andrews. Der offizielle Name lautet „Die katholische App“ (“The Catholic App”), doch schon jetzt haben Britische Medien den Spitznamen „Sindr“ verbreitet, in Anlehnung an Tinder und Grindr.

„Dieses kleine Stückchen Technologie kann großen Einfluss darauf haben, wie die katholische Kirche die Gnade Gottes und die Freude am Evangelium in unserer heutigen Welt verbreiten kann“, sagte Erzbischof Archbishop Leo Cushley bei der ersten Präsentation der App. Es gebe schon viele Anfragen von Kirchen in anderen Regionen, welche in die App aufgenommen werden wollen, hieß es. (pro)

Quelle: Christliches Medienmagazin pro | www.pro-medienmagazin.de 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Ich fühle, also bin ich – Die Gender-Theorie als Gefühlswende der Ethik

Vernunft ist von gestern. Heute zählen nonkognitive Ansätze, die sich auf das Gefühl berufen. Das gefühlte Ich...

„Bestens gerüstet für das neue Leben!“ – Interview mit zwei Schülerinnen des St.-Theresien-Gymnasiums

Margareta R. und Elisabeth W. haben im Frühsommer am einzigen traditionell katholischen Mädchengymnasium Deutschlands, dem St.-Theresien-Gymnasium in...

„There is a War on Christianity“ – Warum die Medien uns zum Trump-Hass erziehen

Trump wird als Person gehasst. Aber es geht nicht um Trump als Person. Bill Clinton hat man...

“Angst und Schrecken” – Pater Recktenwald über das neue Evangelium der Hirnforscher

“Da geht es nur mit Drohungen, Angst und Schrecken”, sagt der Hirnforscher Gerhard Roth. So äußerte er...

„Die Welt ist ins Heidentum zurückgesunken“ – Schonungslose Analyse eines Kölner Priesters

"Die Welt ist ins Heidentum zurückgesunken. Die Kirche ist tatsächlich Diaspora. Überall!" So die Zeitanalyse eines Kölner...

The Last Stand: Die Geschichte der Schweizergarde

Die Päpstliche Schweizergarde: seit Jahrhunderten beschützen Soldaten der Schweizer Armee den Papst mit ihrem Leben. Kein anderes...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel