Der John Wayne Lifestyle oder: Oh wie cool ist der Zölibat

Der John Wayne Lifestyle oder: Oh wie cool ist der Zölibat

X-Men, Batman, Superman – gibt es einen Superhelden, der verheiratet war? Die fiktiven Helden der Marvel und DC Comics opfern die Ehe, um die Welt zu retten. Auch Westernhelden sind einsame Cowboys, die ihr Leben aufs Spiel setzen: Als Sheriffs, Abenteuer und Kämpfer für die gute Sache – das war die Paraderolle von John Wayne. Die größte Kunst dieser Zölibatären ist ihre Freiheit: Sie können, aber sie verzichten – um eines höheren Zieles willen.

Wie viel mehr ist dann der Zölibat zu achten, wenn er nicht fiktive Vorbilder hat, sondern auf den wahren Weltenretter und Heiland der Welt schaut: auf Jesus Christus. Er hat die „Ehelosigkeit um die Himmelreichs willen gelebt … Man nehme die eschatologische Ehelosigkeit von Jesus weg, und es gäbe diese Botschaft des Himmelreichs nicht: es gäbe nicht diese Seligpreisungen, diese Eucharistie, dieses Kreuz, dieses Martyrium, diese Opfer und diese Auferstehung“ (Professor Stefan Heid, Informationsblatt der Priesterbruderschaft St. Petrus 03/2019, S. 6).

Der Zölibat ist also eine Lebensform, die gewisse Heldentaten erst ermöglicht, weil man sich so ganz für ein höheres Ziel hingeben kann. Wer jetzt fragt: „Aber ist das nicht hart?“, dem sei wie in der Werbung eines berühmten Herstellers von Menthol-Pastillen geantwortet: Ist der Zölibat zu stark, bist du zu schwach. Das macht den Zölibat nicht falsch. Wie der Soldat bereit sein muss, sein Leben für die Verteidigung des Landes zu geben, so muss der Priester bereit sein, sein Leben für die Rettung der Seelen aufs Spiel zu setzen. Kann er nicht All In gehen, muss er vor der Weihe gehen. Die Kirche braucht Abenteurer Gottes – in der apostolischen Lebensweise von „Armut, Enthaltsamkeit, Wanderschaft“ (ebd.). Viel wird verlangt, aber noch mehr wird gegeben: Vollmacht und Gnade, um andere zu retten. Wie sagte der Pfarrer von Ars: „Du hast mir den Weg nach Ars gezeigt; ich werde Dir den Weg zum Himmel zeigen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Die Wundertätige Medaille half 1832 gegen Cholera – tragt sie gegen das Coronavirus

Die Wundertätige Medaille – unzählige Wunder sind mit ihr verbunden: Bekehrungen, Heilungen und Verschonungen von Krankheiten. Sie wurde...

Glanz der Wahrheit: Die Alte Messe

Von Thorsten Paprotny Der Dramatiker Christoph Schlingensief starb 2010 im Alter von 49 Jahren...

Meldet euch für die Chartes-Wallfahrt 2020 an!

An Pfingsten 2020 ist es wieder so weit: Vom 30. Mai bis zum 1. Juni findet dieses...

„Es waren Traditionalisten, die Jesus umbringen ließen“ oder ausgeheuchelte Töne eines modernen Katholiken

Traditionalisten haben sich schon an viele Beleidigungen gewöhnt. Gottesmord war bisher noch nicht dabei. Aber genau...

Die Jahre danach: Warum nach dem Konzil viele den Glauben verloren haben

„Ein zweites Pfingsten“, ein „neuer Frühling“, die langersehnte „Versöhnung mit der Moderne“, ein „neuer Aufbruch“ … was...

7 Wunder, die Pater Pio tatsächlich getan hat

Pater Pio (1887-1968) ist der größte Wundertäter des 20. Jahrhunderts und der moderne Volksheilige Italiens. Der Cathwalk...

Meist gelesen

- Advertisement -

Auch interessantÄHNLICHE ARTIKEL
für dich