Vertraue dem Plan Gottes: Ansprache von Erzbischof Sheen

Vertraue dem Plan Gottes: Ansprache von Erzbischof Sheen

Monsignore Fulton J. Sheen gibt eine Ansprache im NBC Radio. Die Erst-Ausstrahlung war am 15. März 1942. Die Sendung war Teil von Sheens Serie „Peace“ und die Ansprache trägt den Titel „Peace: Trust in God’s Plan“ und wurde aus New York City ausgestrahlt. Sheens Vorträge wurden in „The Catholic Hour“ von 1930-1952 ausgestrahlt.

1 KOMMENTAR

  1. Kardinal Fulton John Sheen : „Inmitten all seiner scheinbaren Liebe zur Menschheit und seinem Gerede von Freiheit und Gleichheit wird er ein großes Geheimnis haben, das er niemandem sagen wird: Er wird nicht an Gott glauben. Weil seine Religion Brüderlichkeit ohne die Vaterschaft Gottes sein wird, wird er auch die Auserwählten täuschen. Er wird eine Gegenkirche errichten, die der Affe der Kirche sein wird, denn er, der Teufel, ist der Affe Gottes. Sie wird alle Noten und Eigenschaften der Kirche haben , aber umgekehrt von ihrem göttlichen Inhalt entleert . Es wird ein mystischer Leib des Antichristen sein, der in allen Äußerlichen dem mystischen Leib Christi ähneln wird ………….. „

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Unser eucharistischer Hunger

Von Thorsten Paprotny Aus dem Pontifikat Benedikts XVI. bleibt mir eine heilige Messe auf...

Wer weltoffen ist, ist nicht ganz dicht

"Weltoffen" ist das Modewort. Wer kann schon gegen weltoffen, tolerant und Vielfalt sein? Für alle und für...

Geistige Kommunion (k)eine Vertröstung?!

Von Nico Leiter Seit vielen Wochen ist es uns Katholiken kaum oder nicht mehr...

Die Würde der heiligen Messe ist unantastbar

Von Thorsten Paprotny Das gläubige Volk reagiert gemischt auf die öffentliche Bekanntmachung der...

Surrexit Christus, spes mea – Auferstanden ist Christus, meine Hoffnung

Von Thorsten Paprotny Die Ostersequenz verkündet die Frohe Botschaft, die Herzmitte des Evangeliums:...

Jerusalem: Das Herz des Abendlandes

"Wenn ich dich je vergesse, Jerusalem, dann soll meine rechte Hand mich vergessen. Die Zunge soll mir...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel