Sonntag, 22. Mai 2022

Neue Cathwalk-Serie: Papstgeschichte der Moderne (1800-2020)

Die Französische Revolution wollte die Kirche zerstören und scheiterte. Doch die Revolutionskriege sollten Europa für immer verändern. Was wurde aus Kirche und Papsttum nach Umsturz, Krieg und Säkularisierung? Wie behaupten sich Kirche und Papsttum in einer neuen Umwelt: der Moderne? Dazu gibt es eine neue Cathwalk-Serie: Papstgeschichte der Moderne (1800-2020).

Bereits veröffentlichte Artikel:

Der Papst des Wiederaufbaus: Pius VII. 1800-1823

Leo XIII.: Mit Scholastik und Naturrecht gegen Liberalismus und Sozialismus

Pius X.: Verteidiger des Glaubens

Pius XII.: Die prägenden Jahre des Pastor Angelicus

Pius VII. und Kardinal Caprara | Jacques-Louis David / Public domain

Literatur:

Schmidlin, Joseph, Papstgeschichte der Neuesten Zeit.

Kaufmann, Thomas u.a., Ökumenische Kirchengeschichte.

Lexikon für Theologie und Kirche (1. und 3. Auflage)

Uertz, Rudolf, Vom Gottesrecht zum Menschenrecht.

Als Vorbereitung für die Cathwalk-Serie:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neueste Artikel

Meistgelesen