Die Umdeutung der Liebe und ihre Heilung

Die Umdeutung der Liebe und ihre Heilung

Liebe: ein Wort so mächtig, dass Menschen dafür sterben. Gleichzeitig aber auch ein schillerndes Wort. Was bedeutet Liebe? Gefühl, Gernhaben, Schmetterlinge im Bauch? Liebe wird heute meist nur mit sensiblen Gefühlen verbunden, mit dem, was sich „angenehm anfühlt“. Wenn Gefühle zweifellos zur Liebe gehören, so sind sie dennoch nicht deren tiefste Wahrheit. Sie sind vielmehr der Beginn eines viel größeren Geheimnisses.

Bleibt die Liebe dabei stehen, was sie innerlich fühlt, ist sie ichbezogen. „Ich liebe dich“ heißt dann: Ich liebe meine Gefühle, die du in mir auslöst. Das ist die Umdeutung der Liebe zur Schwärmerei. Liebe wird geheilt, wenn man das Wachstum vom Gefühl in den Willen schafft. Liebe richtig gedeutet heißt: „Ich will, dass du bist“, „ich will dein Wohl“, „es geht mir um dich“. Wahre Liebe ist bereit Opfer zu bringen. Je größer die Opferbereitschaft, desto größer die Liebe. Warum? Weil sich in dieser Bereitschaft zeigt, wie sehr man das Wohl des anderen will. Wahre Liebe ist daher das beste Mittel, um den Ich-Kult der Moderne zu überwinden. Wer liebt, der stirbt sich selbst, und lebt nicht mehr für sich, sondern für die geliebte Person. Ein Leben lang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Der fliegende Mönch: Josef von Copertino

"Fra Giuseppe kann fliegen" – wie unmöglich klingt dieser Satz für heutige Ohren? Längst haben wir uns...

Trump vs. Biden: Schlagabtausch über Alte Messe und Konzil (Satire)

Man stelle sich vor, Trump und Biden würden die Alte Messe und das Zweite Vatikanische Konzil debattieren...

Der traditionelle katholische Glaube: Die Antwort auf die Krisen unserer Zeit

Liberalismus und Sozialismus sind zwei Spielarten des Materialismus und verantwortlich für die politischen und sozialen Katastrophen unserer...

Pro Life, Pro Family, Pro Christianity: 1000 Rosenkränze für die Wahl von Amy Coney Barrett

Welch an Anblick! Welch ein Te Deum! Am 26. September gegen 23:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit trat Trump...

Das Reichskonkordat von 1933: Hat der Vatikan einen Pakt mit Hitler geschlossen?

Am 20. Juli 1933 unterzeichneten der Hl. Stuhl und das Deutsche Reich einen völkerrechtlichen Vertrag: das Reichskonkordat....

Werk Gottes oder Kirchenstasi? – Das „Sodalitium Pianum“ (1909-1921)

„Überschaut man gleichsam mit einem Blick das ganze System , so wird niemand sich wundern, wenn Wir...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel