Besser als Bud Spencer-Filme: Pater Pio-Comic „Der Wille Gottes“

Besser als Bud Spencer-Filme: Pater Pio-Comic „Der Wille Gottes“

Sie ist besser als Bud Spencer-Filme, weil wahrer: die außergewöhnliche Lebensgeschichte Padre Pios (einschließlich eher unbekannter Zeugnisse seines Wirkens). Seine Lebensgeschichte ist als beeindruckend gezeichnetes Graphic-Novel hier erhältlich:

https://www.st-stephani-verlag.de/stephani-shop/graphic-novel/

Feinde, Widersacher, Neider, Skeptiker und Kritiker hatte Padre Pio zur Genüge und das obwohl (oder vielleicht gerade weil) er eigentlich „nur“ seinem Leben im stillen Gebet und in der guten Tat für materiell und seelisch notleidende Menschen vor Ort nachgehen wollte. Seine mächtigsten Gegner, die sich vor allem an seiner Popularität unter den einfachen Gläubigen störten, kamen jedoch nicht aus dem kirchenfernen, weltlichen Lager, sondern ausgerechnet und wie schon so oft bei späteren Heiligen aus den eigenen Reihen bis hinauf in manche vatikanischen Kreise.

„Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; tut Gutes denen, die euch hassen und betet für die, welche euch verfolgen und verleumden, auf daß ihr Kinder eures Vaters im Himmel seid… “ (Mt. 5, 44 – 45)

Zur anfänglichen Enttäuschung etlicher Anhänger Pios erlag er jedoch nicht der Versuchung zur eigensinnigen Revolution aufzurufen, sondern er ertrug die haltlosen Anfeindungen geduldig und wies jeden scharf zurecht, der meinte ihn mit kirchenfeindlichen Sprüchen verteidigen zu müssen. Kurzfristig mag ihm das als Schwäche ausgelegt worden sein, aber auf der immer wahrheitsfindenden langen Schiene sollte sich das Blatt wenden, denn von seinen Kritikern musste einer nach dem anderen demütig begreifen, welchem Heiligen sie hier eigentlich die ganze Zeit und wie von Sinnen Unrecht getan hatten …

HIER BESTELLEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Werk Gottes oder Kirchenstasi? – Das „Sodalitium Pianum“ (1909-1921)

„Überschaut man gleichsam mit einem Blick das ganze System , so wird niemand sich wundern, wenn Wir...

Ich fühle, also bin ich – Die Gender-Theorie als Gefühlswende der Ethik

Vernunft ist von gestern. Heute zählen nonkognitive Ansätze, die sich auf das Gefühl berufen. Das gefühlte Ich...

„Bestens gerüstet für das neue Leben!“ – Interview mit zwei Schülerinnen des St.-Theresien-Gymnasiums

Margareta R. und Elisabeth W. haben im Frühsommer am einzigen traditionell katholischen Mädchengymnasium Deutschlands, dem St.-Theresien-Gymnasium in...

„There is a War on Christianity“ – Warum die Medien uns zum Trump-Hass erziehen

Trump wird als Person gehasst. Aber es geht nicht um Trump als Person. Bill Clinton hat man...

“Angst und Schrecken” – Pater Recktenwald über das neue Evangelium der Hirnforscher

“Da geht es nur mit Drohungen, Angst und Schrecken”, sagt der Hirnforscher Gerhard Roth. So äußerte er...

„Die Welt ist ins Heidentum zurückgesunken“ – Schonungslose Analyse eines Kölner Priesters

"Die Welt ist ins Heidentum zurückgesunken. Die Kirche ist tatsächlich Diaspora. Überall!" So die Zeitanalyse eines Kölner...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel