UNPLANNED: Von der Abtreibungsklinik zur Alten Messe: Planned Parenthood-Mitarbeiterin bekehrt sich

UNPLANNED: Von der Abtreibungsklinik zur Alten Messe: Planned Parenthood-Mitarbeiterin bekehrt sich

Abby Johnson leitete einst eine Abtreibungsklinik von Planned Parenthood. Heute geht sie in die Alte Messe. Früher hatten die Lügen der Abtreibungsindustrie sie fest im Griff. Sie glaube, es ginge darum Frauen zu helfen, doch mit der Zeit erkannte sie, dass sie missbraucht wurde, um die Melodie des Todes zu spielen und unzählige Frauen ins Unglück zu stürzen. „Ich weiß, wie Abtreibung klingt, ich weiß, wie Abtreibung riecht“, sagt Abby Johnson heute. Einmal musste sie beim Ultraschall während einer Abtreibung assistieren und sah, was Abtreibung wirklich ist: brutales Töten unzähliger Kinder, verkauft als „Health Care“ und „Selbstbestimmung“. Reframing wie in dunkelsten Zeiten europäischer Geschichte. Ihr Leben wurde im Film „Unplanned“ (2019) verfilmt.

Nachdem Johnson klar geworden war, was sie getan hatte, verließ sie ihre anglikanische Pro-Choice-„Kirche“ und trat in die katholische Kirche ein. Auf der Suche nach echter und tiefer Frömmigkeit merkte sie: „Alte Messe, das ist es, was wir tun sollten.“ Heute schwärmt sie von der Alten Messe: „Ich war überwältigt von der Schönheit“, „es war sehr maskulin“, „ich fühlte mich, wie ich mich als Frau in einer Messe fühlen sollte“, „ich fühlte mich sehr beschützt“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

NEUESTE ARTIKEL

Pius XII.: Die prägenden Jahre des Pastor Angelicus

Päpste fallen nicht vom Himmel. Bis ein Kardinal die Nachfolge Petri antritt, hat er die meiste...

Alte Messe in Hamburg: Meine Kirchengemeinde hat sich in einem Jahr fast verdoppelt

Von Mervie Vernal Aus allen Himmelsrichtungen kommen sie: Aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern … Meist...

Sind Gott und Seine Kirche „systemrelevant“?

Von Thorsten Paprotny Sprachsensible Menschen stoßen sich an anschauungslosen Begriffen und an einem...

„Maria 2.0“: Moderner Religionsmissbrauch

"Die Furcht des HERRN ist der Anfang der Weisheit. Gute Einsicht ist sie allen, die danach handeln....

Wie betet man den Rosenkranz?

Es gibt drei traditionelle Rosenkranz-Geheimnisse, die über die Woche gebetet werden: freudenreich, schmerzhaft und glorreich.

Was ist Modernismus? Vortrag von Dr. Troll

Der Antimodernismus war das Programm Pius X. (1903-1914). Er hat vor allem in drei Schreiben den Modernismus...

Meist gelesen

- Advertisement -

Für DichLesenswert
Weitere Artikel