Guter Mensch statt Gutmensch

Gutmensch ist eine Beleidigung. Warum? Weil „Gutmenschen“ keine guten Menschen sind, sondern naive Menschen mit – bestenfalls – gut gemeinten Absichten. Was ist ein guter Mensch? Jordan Peterson erklärt es so:

„Gut zu sein ist nicht einfach. Es heißt sicherlich nicht, naiv und harmlos zu sein. Es ist keine einfache Sache, gut zu sein. Du musst hart sein können, um gut zu sein. Du musst deinen Mann stehen können, wenn es darauf ankommt. Du musst „Nein“ sagen können, wenn es Zeit ist, „Nein“ zu sagen. Und du musst es meinen. Dazu musst du strategisch denken und planen können, damit du, wenn du „Nein“ sagst, es auch meinen kannst und es fest steht. Das braucht Charakterstärke … Du musst sie kultivieren und du kultivierst sie, zum Teil, indem du die Wahrheit sagst.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

spot_img

Meistgelesen