Mittwoch, 22. Mai 2024

Guter Mensch statt Gutmensch

Gutmensch ist eine Beleidigung. Warum? Weil „Gutmenschen“ keine guten Menschen sind, sondern naive Menschen mit – bestenfalls – gut gemeinten Absichten. Was ist ein guter Mensch? Jordan Peterson erklärt es so:

„Gut zu sein ist nicht einfach. Es heißt sicherlich nicht, naiv und harmlos zu sein. Es ist keine einfache Sache, gut zu sein. Du musst hart sein können, um gut zu sein. Du musst deinen Mann stehen können, wenn es darauf ankommt. Du musst „Nein“ sagen können, wenn es Zeit ist, „Nein“ zu sagen. Und du musst es meinen. Dazu musst du strategisch denken und planen können, damit du, wenn du „Nein“ sagst, es auch meinen kannst und es fest steht. Das braucht Charakterstärke … Du musst sie kultivieren und du kultivierst sie, zum Teil, indem du die Wahrheit sagst.“

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Mit Ihrer Spende können Sie dafür sorgen, dass es noch mehr davon gibt:

Neueste Artikel

Meistgelesen