Start Alte Messe Schönheit zieht an – Ein Beitrag zur Liturgie

Schönheit zieht an – Ein Beitrag zur Liturgie

Autor

Datum

„Zu unsers Lebens oft getrübten Tagen / gab uns ein Gott Ersatz für alle Plagen, / daß unser Blick sich himmelwärts gewöhne, / den Sonnenschein, die Tugend und das Schöne“, dichtete Johann Wolfang von Goethe. Das Schöne, das Gute und das Wahre sind Transzendentalien, die auf Gott verweisen und daher dem Menschen gefallen.

Anziehend ist nicht nur die menschliche Schönheit. Im religiösen Bereich soll das für die Liturgie gelten. Die Liturgie soll als religiöse Zeremonie schön sein und auf Gott verweisen, der Grund und Ziel jedes menschlichen Lebens ist. Leider scheint aber oft ein falsches Verständnis von Liturgie vorzuliegen – wie ist es sonst zu erklären, dass hässliche Kleider getragen, Holzschalen benutzt und Profanlieder gesungen werden, wenn es darum geht die himmlische Herrlichkeit abzubilden?

Es gibt eine Alternative zu diesen Entwicklungen. Sie heißt: Alte Messe.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Artikel

Habe Mut, ein Esel Gottes zu sein! – Eine geistliche Betrachtung zur Fastenzeit

Von Thorsten Paprotny In dem Interviewband „Salz der Erde“, erstmals erschienen 1996, fragt der Journalist Peter Seewald den Kardinal...

Außerordentlich schön: Eine Betrachtung zur Alten Messe

Von Thorsten Paprotny Am 19. Februar 2019 besuchte der Hildesheimer Bischof Dr. Heiner Wilmer die hannoversche...

Father Mike Schmitz: Die Stunde, die Dein Leben verändern wird

Father Mike Schmitz hat auf der FOCUS SEEK-Konferenz 2015 einen Vortrag über die heilige Eucharistie gehalten. Der Cathwalk gibt die wichtigsten Äußerungen...

Knallhart-Pater: „Es geht nicht um Wellness, es geht um Buße, um Abtötung“

Was ist Fastenzeit und wozu ist sie da? Pater Johannes antwortet im Video: https://www.youtube.com/watch?v=WcqPE5egm0Q&fbclid=IwAR10DBhiWE05nvIrVZNRDtFSNHbXSUn-r83TZTvaQLRN2eOf9YwLI4ANkxQ

Die Kirche braucht die Tradition

In der katholischen Tradition wird die Kirche auch als "Braut Christi" bezeichnet. Allein schon deswegen ist klar, dass Christus seine Kirche...