Sonntag, 3. März 2024

Die katastrophalen Folgen des Zweiten Vatikanischen Konzils

Wir erleben derzeit den Höhepunkt der geistigen Katastrophe in der katholischen Kirche, auf die Erzbischof Lefebvre bereits in den 70er-Jahren hingewiesen hat. In diesem Video analysiert Josef Jung, welche Rolle das Zweite Vatikanische Konzil in dieser Entwicklung gespielt hat. Er spricht über die mangelnde Disziplin, den Verlust der Ehrfurcht und Gottesfurcht und den neuen Geist der in die sogenannte „Konzilskirche“ eingedrungen ist, der nicht mit der ständigen Lehrtradition der Kirche zu vereinbaren ist.

Video ansehen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Artikel über Erzbischof Bugnini und die Freimaurer:

2 Kommentare

  1. https://www.youtube.com/watch?v=Cf9oy7wDkms
    Archbishop Lefebvre: A Documentary – Full Movie

    Den habe ich mir jetzt angeschaut, nicht ganz alles verstanden, weil O-Ton Französisch, Übersetzung als Kommentar amerikanisches Englisch .. aber sehr berührend und eindrücklich.

    Und ich stimme vollinhaltlich zu, vor allem: Assisi und das gemeinsame Gebetstreffen, das ich nie verstanden habe, denn in Brüdergemeinden und der Baptistengemeinde, in der ich war, ist das gar keine Frage, dass NUR in JESUS CHRISTUS das Heil ist, und die anderen Religionen auf gar keinen Fall gleichberechtigt sein können .. und auch nicht Teil der Wahrheit sein können ..
    An einen Schöpfer, ja, das glauben viele Kulturen, ABER …

    Danke an Erzbischof Lefebrve und den tapferen und mutigen Männern und Frauen, die mit ihm gegangen sind und noch gehen.
    Ich verfolge die Spur weiter, das ist meine Kirche ..

  2. Danke für diesen Bericht.
    Sehr aufschlussreich, vor allem für mich, die Richtung betreffend, und warum Latein so wichtig ist .. bzw die Frage danach: wer versteht schon die Heilsgeheimnisse, die Transubstantiation .. und in meinen Worten noch hinzugefügt: das Majestätische, Ehrfurchtgebietende .. das zB in Freikirchen und auch der evangelischen Kirche völlig fehlt .. und die Hl Messe und Eucharistie waren DER Grund, warum ich wieder in die KK zurück bin, wobei ich ja, obwohl katholisch getauft und gefirmt, nicht ordentlich katholisch erzogen/“sozialisiert“ wurde ..

    Ich habe angefangen, mich der Alten Messe, und der Piusbruderschaft zuzuwenden, hatte auch schon ein Telefonat.
    Ich bin sehr dankbar, dass es den PC und die Technik gibt, denn in der Nähe meiner Heimatstadt gibt es keine Alte Messe, die nächste Möglichkeit ins einfacher Weg mit öffentlichen knapp 2 Stunden weg .. und bei den Zugfahrplänen und Busfahrplänen für mich kaum machbar.
    Ich muss das erst ausbaldowern, zumal ich mich einfach auch am Wochenende, da ich arbeiten gehe, den Eltern (84) zuwenden möchte und muss.

    So freue ich mich, über diese Berichte, über cathwalk, ich kann leider nicht so viel spenden, zumal ich auch Bücher besorgen möchte, das Volksmissale müsste heute per DHL bei mir eintreffen, und ich möchte eine Biographie über Msgr Levebrve lesen, und diese Bücher haben auch ihren Preis.

    Danke, Herr Jung, noch einmal für diesen Bericht, der mir sehr weiterhilft, und ich sitze nickend vor dem Bildschirm, weil ich das alles in Worte ausgedrückt höre, wie ich es im Innern empfinde, und ich freue mich an Ihrer Fähigkeit, das nüchtern und freundlich ausdrücken zu können .. das könnte ich auch gerne …

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Mit Ihrer Spende können Sie dafür sorgen, dass es noch mehr davon gibt:

Neueste Artikel

Meistgelesen